GeoPark Kyffhäuser: Geologie macht Geschichte

Der GeoPark Kyffhäuser ist ein altes Siedlungsgebiet: Schon der Urmensch von Bilzingsleben fühlte sich hier vor beinahe 400.000 Jahren wohl. Im Mittelalter war das Gebiet als Regierungssitz mit seinen zahlreichen Pfalzen bedeutsam. Auch der Abbau von Bodenschätzen wie Sandstein, Kupfer oder Salz prägte die Geschichte der GeoPark-Region.  Wir präsentieren Ihnen hier eine Auswahl von Ausflugszielen mit Verbindung zu Geologie und Archäologie:

 


  Barbarossahöhle Rottleben:

  www.hoehle.de

   Unterirdische Festsäle
   in Gips und Anhydrit

 

 

 

 


   Kyffhäuser-Denkmal und Burg Kyffhausen:
  
   Sandsteinbau bietet Einblick in
   deutsche Geschichte und Panoramablick
   über den GeoPark

 

 

 


   Pfalz Tilleda:  

www.pfalz-tilleda.de

 

  Vollständig ausgegrabene Pfalz
   entführt ins Mittelalter

 

 

 

 


   Steinrinne Bilzingsleben

  www.steinrinne-bilzingsleben.com

   370.000 Jahre alte Urmensch-Siedlung
   lädt zum Besuch ein

 

 

 

 

 


   Erlebnisbergwerk Sondershausen:
  
   Mit dem Fahrstuhl ins 670 m
   tiefe Salzlager eintauchen

 

 

 

 

 


   Regionalmuseum in Bad Frankenhausen:
   www.regionalmuseum-bfh.de

  Ausstellungen zu Geologie,Salzpflanzen,

  Feldermaus, Bergbau u.v.m.

 

 

 

 

 

 


Hinweise zu weiteren Sehenswürdigkeiten erhalten Sie in der Kyffhäuser-Information  in Bad Frankenhausen oder in Sondershausen und im Internet unter www.kyffhaeuser-tourismus.de