Verschiedene Landschaften auf kleinem Raum!

Die Vielfalt der hügeligen Landschaft um das Kyffhäusergebirge verdanken wir der Heraushebung der "Hermundurischen Scholle" vor etwa 95 Mio. Jahren. Wechselhaftes Klima über Jahrmillionen veränderte die damaligen Gebirge zu ihrer heutigen Form. Zuletzt prägten die Eiszeiten den GeoPark Kyffhäuser. Bis heute wirkt die Salzauslaugung im Gebiet, weshalb die Auenlandschaften um das Kyffhäuser-Gebirge noch immer leicht sinken.

Hier sehen Sie kurze bildliche Impressionen der landschaftlichen Vielfalt im GeoPark Kyffhäuser.


Die Wipper am Wipperdurchbruch

Die Goldene Aue mit dem Kyffhäuser-Gebirge am Horizont

Mohnfelder vor der Windleite

Bedeckt mit Buchenwald - Der steile Nordhang des Kyffhäuser-Gebirges

Gipskarstlandschaft am Südkyffhäuser